Tag 6

Unterrichtsidee

Wie bestimme ich die Tonart eines Liedes? Mit der folgenden Aufgabe erhältst du ein Rezept.

Hilfe - Wie erkenne ich die Tonart eines Stückes???

Schritt 1 - bestimme den letzten Ton (bei mehrstimmigen Stücken: den letzten, tiefsten Ton)

Schritt 2 - bestimme die Vorzeichen (wieviele und welche Art von Vorzeichen sind angegeben?)

Schritt 3 - schau im Quintenzirkel nach, welche beiden Tonarten zu diesen Vorzeichen gehören (Bsp, ein b-Vorzeichen könnte F-Dur oder d-moll sein)

Schritt 4 - entscheide dich zwischen den beiden Tonarten (moll oder Dur) indem du beim Singen hörst, ob das Stück in Moll oder Dur steht oder indem du diese Tonarten mit dem letzten Ton des Stückes vergleichst (es ist meist der Grundton und die Tonart ist nach ihm benannt)

Informationen zum Quintenzirkel

Unten findest du den Quintenzirkel. Du kannst dir einen Merkspruch dazu überlegen. zB. gibt es für die #Dur-Tonarten ein Sprüchlein:

1#: G(eh)

2#: D(u)

3#: A(lter)

4#: E(sel) - warum nicht Emil? Den verwechselt man nicht mit Es-Dur (3b)

5#: H(ole)

6#: Fis(che)

quintenzirkel.pdf

Lizenz: 
Creative-Commons-Lizenz

Und hier noch der Spruch für die B-Tonarten

Fand Beim ESsen AStern DES GESandten.

Und es gibt noch viel mehr Sprüche: https://www.ict4us.com/r.kuijt/de_quintenzirkel.htm

Lizenz dieses Textes: Creative-Commons-Lizenz

Autorschaft: Buettner Debora