Begegnen & Entdecken

Begegnungsaufgaben helfen, sich einem Thema anzunähern. Oft geht es darum, herauszufinden, was die Sache mit einem Selbst zu tun hat oder warum es noch gut wäre, sich damit zu beschäftigen. Etwas neues zu entdecken, macht vielen Schülerinnen und Schülern Spass.

Unterrichtsidee

Du lernst den Einsatz von Effekten und Filtern in Soundtrap kennen und wendest sie auf deinen Track an.

Unterrichtsidee

Finde dich im Soundtrap-Studio zurecht. Erstelle Loops, Beats und Instrumentenstimmen. Mache davor folgende Schritte:

1) Wenn du in der Profilansicht bist, wähle Studio in der oberen Leiste.

Unterrichtsidee

Geh diese Aufgabe durch, wenn du nicht genau weisst, wie du dich für Soundtrap anmelden kannst.

 

Schritt für Schritt

Unterrichtsidee

Hier lernst du die Form und den Spannungsverlauf eines EDM-Tracks kennen.

Unterrichtsidee

In der Electronic Dance Music wandelt sich die Struktur der Musikstücke. Während in der Popmusik sonst die üblichen Formteile des Songs verwendet werden, entsteht in der EDM die Trackform. Diese wirst du in der folgenden Aufgabe kennen lernen.

Unterrichtsidee

Der Beat ist eines der wichtigsten musikalischen Elemente in der Electronic Dance Music. Man kann bei den  verschiedenen Stilen zwei unterschiedliche Beatformen erkennen.

Unterrichtsidee

Die historischen Dimensionen der Electronic Dance Music kennen lernen.

Die sechs EDM Stile, die wir genauer analysieren, entstanden zu verschiedenen Zeiten. Finde heraus in welchen Jahren die Stile ungefähr entstanden.

Unterrichtsidee

Die wichtigsten EDM-Stile auf einem Blick, aber noch ohne Informationen. Ziel ist es, dass du am Ende des Aufgabensets diese Tabelle komplett ausgefüllt hast!

 

Unterrichtsidee

Lerne mithilfe einer App die verschiedenen Tempi der EDM-Stile kennen.

Egal woher wir kommen, ob wir dick oder dünn sind, arm oder reich, tanzen kann jeder und Tanzen verbindet. Das Ziel dieser Aufgabenstellung ist, dass ihr einen ersten Einblick in zwei verschiedene Volkstänze erhaltet.

Das Riff von Smoke on the Water kennt wohl jeder: pa-pa-paa pa-pa-padaa. Es braucht vier Superbooms oder vier Boomwhackers, um das Riff zu spielen. Probiert es aus.

Zusammenfassende Informationen zum Erstellen von Kapiteln (Aufgabensets).

In diesem Märchen wird Musik verboten. Das könnte durchaus irgendwo auf der Welt passiert sein.

Diese quadratischen Plättchen sind ein tolles Spielmaterial. Rhythmus, Pausen, Melodien. Alles lässt sich legen.

 -  a fun call and response exercise for CLIL music learners, perfect as a warm up at the beginning of a lesson. 

What are your associations when listening to different music examples: a film scene, a person or a landscape? Describe them so clearly that others know which music example you are talking about!

Newspaper headlines, catchy phrases and the newspaper itself are the material for a musical improvisation. 

Diese Höraufgabe regt zum assoziativen Hören und Schreiben an. Wem es gelingt seine Hör-Assoziationen möglichst plausibel zu beschreiben, der hat die besten Chancen zu gewinnen. 

Eine Pflegefachfrau ist auf der Intensivstation umgeben von Klängen. Jeder medizinische Apparat klingt anders. Was hat das mit Musikunterricht zu tun?

In diesem kniffligen Quiz gibt es einige Überraschungen. Ist es möglich, beim Hören eines Liedes einen Mann von einer Frau zu unterscheiden oder ein Mädchen von einem Jungen?

Wieso wissen wir sofort, wie die Stimmung einer Person am anderen Ende des Telefons ist? Nein, nicht wegen Face-Time, sondern weil unser Gehör darauf trainiert ist. Welche Stimmungen lassen sich erkennen? Ärger, Trauer, Freude?