Digitaler Musikunterricht trotz Corona-Virus

Trotz Corona-Virus kann man sich musikalisch betätigen und lernen. In Italien entwickelt sich sogar eine neue Kultur: Balkon-Musik in Italiens Städten.

Musikunterricht digital

Hier stellen wir Unterrichtsbeispiele zusammen, welche auch zu Hause im Selbststudium gemacht werden können. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Zusammenstellung. Die Aufgaben eignen sich auch für den Unterricht unter Wahrung der aktuellen Hygiene- und Schutzmassnahmen.

Corona-Kalender

Der Coronakalender soll das Warten auf das Krisenende mit musikalischen Aufgaben und Ideen versüssen.

Lizenz dieses Textes: Creative-Commons-Lizenz

Der Clave-Rhythmus kommt in verschiedenen Varianten vor. Meist ist er in südamerikanischer Musik hörbar und wird mit Claves (Rundhölzchen gespielt). In dieser Aufgabe lernst du, wie man ihn präzise üben kann.

Der eigene Körper eignet sich hervorragend als Rhyhthmusinstrument. In diesem Kapitel übst du eine Bodypercussion mit Namen Bru-Schni-Kla. Mit dem Körper als Schlagzeug kannst du dich selber begleiten beim Singen oder einfach etwas Neues erfinden.

Strates ist eine Kompositionsidee ausgehend vom Klang eines Weinglases. Alle Komponierenden ergänzen die Vorlage oder eine bereits erfolgte Weiterentwicklung mit einer eigenen Soundebene in Bandlab.

Mit diesem Aufgabenset lernst du die Grundlagen der Musikproduktion kennen. Alle Aufgaben sind mit der Lernplattform LearningMusic von Ableton verknüpft. Sie funktioniert im Internet und ist mit klangvollen Samples bestückt.