Es gibt keine Brummer.

Aber ich treffe kaum einen Ton.

Etwa 100 Muskeln müssen richtig arbeiten, um den korrekten Ton zu treffen, die Ohren müssen trainiert werden, und der Körper muss lernen, wo welcher Ton empfunden wird. Deshalb ist es nicht leicht richtig zu singen. Solange keine Amusie vorhanden ist, ist es aber möglich dies zu lernen. 

In diesem Kapitel üben wir hinzuhören, Töne in "hoch" und "tief" einzuordnen. Wir erkunden, welche Knochen im Körper wann vibrieren und trainieren unsere Gesangsmuskeln.

Aufgabenstellungen in diesem Kapitel - nicht mehr verwenden: 
Wo in meinem Körper sitzt der Ton?
Welche Töne gehören zu mir?
Die etwas anderen Noten